Techniker fragenWelche daten (neigung u. richtung ) benötige ich zum ausrichten der sat-schsüssel
1 Antworten
Steffen Kellner Mitarbeiter answered 3 Jahren ago

Sehr geehrter Herr Lauer, diese Frage möchte ich am Beispiel von ASTRA 19,2° Ost beantworten. Zur Ausrichtung einer SAT-Antenne sind zwei Winkel entscheidend. Der Elevationswinkel (Kippwinkel) stellt die Neigung zum Horizont dar. Als Richtwert für die Installation gilt hierbei ein Winkel von 32°. An der Manschette, mit der die Antenne am Mast befestigt ist, befindet sich eine Skala. So kann der erste Wert grob eingestellt werden. Das Azimut (horizontale Ausrichtung West – Ost) dieses Satelliten beträgt 19,2° Ost. Wichtig dabei ist: je weiter man sich in Richtung Ost befindet, desto geringer wird der Winkel.                                                                       Bei der Installation die Schüssel auf Süden ausrichten, und langsam nach links (Richtung Ost) drehen. Wenn Sie die Signalstärke am TV überprüfen wollen, sollten Sie zu zweit sein. Andernfalls benötigen Sie ein Zusatzgerät, welches Ihnen die Signalstärke (Empfangsqualität) anzeigt. Je nach Standort finden Sie die benötigten Einstellwinkel auch in Tabellen. Zur Verdeutlichung zwei Beispiele: Elevationswinkel:              Hamburg 28,3°;     München 34,2°                           Azimut:                              Aachen 16,5°;       Frankfurt/Oder 6,6° Bitte drehen Sie die Antenne beim Suchen langsam, da die Anlage etwas träge reagiert. Nach der erfolgreichen Ausrichtung die Schrauben an der Antenne fest anziehen. Sollten Sie unsicher sein, wird Ihnen einer unserer SAT-Anlagenmacher-Partner sicher gern helfen.

Deine Antwort

16 + 2 =